Der Kirchenchor

Der Kirchenchor Ockenheim ist 140 Jahre alt, aber keinesfalls in die Jahre gekommen. Dafür sorgen immer wieder aufs Neue die Sängerinnen und Sänger selbst.
Geleitet von dem ambitionierten Chorleiter Kay Freudenreich (Webseite kayfreudenreich.com), der jedes Jahr ein zugleich abwechslungsreiches wie anspruchsvolles Programm mit den Chören einstudiert, und unterstützt von einer aktiven Vereinsführung, begeistert er immer wieder aufs Neue mit einer exzellenten Leistung.

Unsere Vereinsphilosophie basiert auf Wertschätzung, Freude und Offenheit. Zu dieser Offenheit gehört auch die Ökumene.

Besondere Akzente setzen Projektchöre. So bieten wir Sänger/innen aus Ockenheim und der Umgebung die Möglichkeit, für den Zeitraum von drei, vier Monaten an einem ansprechenden Programm teilzunehmen, ohne sich gleich an einen Verein binden zu müssen.

Eine Übersicht der aktuell geplanten Projekte finden Sie hier.

Unser Repertoire

Unser Repertoire umfasst Werke von der späten Renaissance bis zu zeitgenössischer klassischer Musik. Dazu gehören „Psallite“ von Michael Praetorius, „Meine Seele Gott erhebt“ von Andreas Hammerschmidt, „100. Psalm“ von Heinrich Schütz über „Mein Gott, warum hast du mich verlassen“ von Felix Mendelssohn Bartholdy, „Abendlied“ von Josef Rheinberger, „Cantique de Jean Racine“ von Gabriel Fauré und Camille Saint-Saëns‘ Weihnachtsoratorium bis hin zu „Unser lieben Frauen Traum“ von Max Reger, „Ave verum“ von Edward Elgar und „Missa simplex“ von Rihards Dubra.

Chorproben

Wir freuen uns über neue Sänger/innen, die gerne und jederzeit erst einmal reinschnuppern dürfen, ob ihnen Chor und Atmosphäre gefallen. Wer über 11 Jahre alt ist und Interesse am Chorgesang hat, ist herzlich eingeladen.

Probenzeit: Donnerstags, 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Probenort: Ockenheim, Mainzer Straße 41 (Georg-Weingärtner-Haus)

Zum Vergrößern der Karte bitte das Bild anklicken.

Kontakt: E-Mail

Regelmäßige Auftritte des Kirchenchores

Karfreitag: Mitwirkung im evangelischen Gottesdienst in Gau-Algesheim

Ostermontag: Mitwirkung im katholischen Gottesdienst in Ockenheim (alle geraden Jahre)

Pfingstsonntag: Mitwirkung im Gottesdienst in einer Kirche in der Umgebung

Jakobstag: Mitgestaltung der Vesper in der Vierzehnnothelferkapelle auf dem Jakobsberg

Stunde der Erinnerung: vom Chor organisierte und gestaltete Andacht für die Verstorbenen des Chores

„Cäcilientag“ (meist an Christkönig): Mitgestaltung der katholischen Vorabendmesse für die Lebenden und Verstorbenen des Kirchenchores in Ockenheim

Zweiter Weihnachtsfeiertag: Mitwirkung im katholischen Gottesdienst (alle geraden Jahre)

Nächster Auftritt

Mitgestaltung des Pfingstgottesdienstes
19.05.2024, 11 Uhr
St. Remigius, Ingelheim

Kommendes Projekt

Offen.

O-Town

1989 wurde von der damaligen Chorleiterin, Gudrun Henneberg, ein Kinderchor ins Leben gerufen, der auf Grund des enormen Andrangs wenige Wochen später in einen Kinderchor und einen Jugendchor aufgeteilt wurde. Die Jugendlichen durften auch im Kirchenchor mitsingen. Seit der Altersöffnung 2006 nennt sich das Ensemble mit einem Augenzwinkern „O-Town“. Seit 2010 ist Kay Freudenreich unser Chorleiter.

Jugendchor oder O-Town: sie begeistern die Zuschauer seit über zwei Jahrzehnten mit ihrer gesanglichen Qualität bei ihrer Mitwirkung an Gottesdiensten und zahlreichen Konzerten im kirchlichen wie weltlichen Bereich .

Das Repertoire von O-Town umfasst sowohl zahlreiche Evergreens, bekannte Lieder aus Filmen und Musicals, von ABBA und Beatles wie auch wie Gospels, Jazz, Swing und ebenso neue geistliche Chorliteratur und Weihnachtslieder verschiedener Länder.